teaser

Sehenswürdigkeiten auf Korsika

Die ganze Insel mit ihrem mediterranen Charme stellt an sich schon eine Sehenswürdigkeit dar. Altertümliche Bauten, landschaftliche Besonderheiten, Museen und weitere Attraktionen findet man in jeder Region. Hier eine kleine Reise vom Norden in den Süden mit den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Korsikas.

Im Norden Korsikas
Bastia: Musèe de la Miniatur (korsisches Miniaturdorf), Terra Vova (Zitadelle), Terra Vecchia (Alter Hafen einstiger Kern der mittelalterlichen Stadt) Calvi: Hafenviertel (Blick auf die Ausflugsboote), Zitadelle (ehemaliger Gouverneurspalast) Íle Rousse: Place Paoli (Einkaufsmöglichkeiten, kleine Cafes, Büste des Stadtgründers) St. Florent: Nebbium (vor 2000Jahren gegründete Siedlung) Das Bergland im Inneren Corte: Cours Paoli ( Flaniermeile einige Geschäfte und Cafes), Musèe d`Anthropologie de la Corse ( Ausstellung korsische Lebensart mit Besichtigung der Zitadelle), die Oberstadt ( alte Häuser, urige kleine Gassen, Kapelle Ste- Croix) Niolo: Lac de Calacuccia (imposanter Stausee zur Wasser-, und Energiegewinnung). Taravo: Hochplateau von Coscione (einzigartige Landschaft mit tollem Blick), Pozzi du Renosu (ideal zum Wandern)

Der Westen Korsikas:
Ajaccio: Maison Bonaparte (Haus der Bonapartes), Musèe Bandera (korsischer Widerstand- zweiter Weltkrieg), Musèe Fesch ( italienische Kunstsammlung), Notre- Dame de la Misèricorde (Kathedrale aus dem 16 Jahrhundert), Place Marèchal Foch ( Marmorstatue Napoleons, Löwenbrunnen), Place d`Austerlitz (Statue Napoleons) Cargèse: griechisch- orthodoxe Èglise-Saint-Spiridon und die katholische Église de l`Assomption Kirche Im Osten Korsikas: Aleria: Jèrome- Carcopino-Museum (archäologische Funde, blick auf die Ausgrabungsstelle)

Im Süden Korsikas:
Bonifacio: Bastion L`Ètendard (Museum Stadtgeschichte, Eingang Oberstadt), Bosco (Kloster St- Francois), Climetière ( gigantische Grabstätten der Seeleute), Escalier du Roi d`Aragon (in den Fels gehauene Treppe mit 187 Stufen), St-Dominique (gotische Kirche 1243), Ste-Marie-Majeure (Kirche 12 Jahrhundert mit Glockenturm 14 Jahrhundert) Sartène: Altstadt (mittelalterliches Ambiente), Ste-Marie (Kirche in der Kreuz und Kette für den alljährlich nachempfundenen Opfergang Christi`s verwahrt werden), Musèe de la Prèhistoire Corse ( ehemaliges Gefängnis/ Museum der Frühzeit)